Headergrafik

Mehr Bundesheer - mehr Sicherheit, Umbau statt Abbau

Die sicherheitspolitischen Herausforderungen sind größer geworden. Die illegale Migration und die Terrorgefahr zeigen, wie wichtig das Bundesheer für die Sicherheit in Österreich ist. Der Grenzeinsatz, die Auslandseinsätze und die neue Ausbildung der Grundwehrdiener erfordern mehr Soldatinnen/Soldaten, mehr Ärztinnen/Ärzte und mehr Pilotinnen/Piloten. Umbau statt Abbau - das ist die neue Devise.

9.800 Frauen und Männer können bis zum Jahr 2020 beim Bundesheer einen Job finden.

Der Grenzeinsatz, die Auslandseinsätze und die neue Ausbildung der Grundwehrdiener erfordern vor allem

  • mehr Soldatinnen/Soldaten,
  • mehr Ärztinnen/Ärzte
  • und mehr Pilotinnen/Piloten.

Zusätzlich will das Bundesheer den Anteil an Soldatinnen auf 10% erhöhen.

Das bietet der Arbeitgeber Bundesheer

  • lebenslange Anstellung,
  • neu organisierte Ausbildung,
  • bessere Bezahlung,
  • erleichterte Aufnahmeverfahren,
  • personalisierte Trainingspläne unterstützen beim Erreichen der Aufnahme-Limits.