Skiplinks

Der Weg
zum Offizier

WERDEN SIE FÜHRUNGSKRAFT UND ÜBERNEHMEN SIE VERANTWORTUNG

Sie haben die Matura absolviert, treffen gerne Entscheidungen und möchten Ihren Job mit einem Studium verbinden? Als Offizier sind Sie Teil der Führungskräfte und für die Ausbildung von Soldaten sowie für das Vorbereiten und Durchführen von Einsätzen verantwortlich. Die Aufgaben und Tätigkeitsfelder sind dabei nahezu unbegrenzt. Ob als Pilot eines Kampf-Jet oder als Kommandant einer Kompanie – der Beruf des Offiziers ist anspruchsvoll und fordernd zugleich.


Ihre Ausbildung zum Offizier dauert insgesamt 48 Monate und besteht aus drei Abschnitten. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein Auslands­semester an einer unserer Partner-Universitäten und ein Berufspraktikum bei einem befreundeten internationalen Verband zu machen.

Im dritten Abschnitt studieren Sie an der Theresianischen Militärakademie und werden auf Führungsaufgaben in nationale und internationale Einsatzszenarien vorbereitet. Als Berufsoffizier erhalten Sie nach Ihrem Studium den akademischen Grad "Bachelor of Arts in Military Leadership" und den Dienstgrad Leutnant. Während Ihrer gesamten Ausbildung werden Sie bezahlt.

[Bild: Offiziersanwärter werden ausgebildet]

Ihr PROFIL

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • max. 36 Jahre bei Beginn Ihrer Ausbildung
  • Matura bzw. Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung
  • Keine Vorstrafen

ALLE FACTS ZUR AUSBILDUNG

Werden Sie Führungskraft und Sicherheitsmanager mit herausragender militärischer Expertise.


ERSTER ABSCHNITT: DIE BASICS

In den ersten fünf Monaten lernen Sie die wichtigsten militärischen Grundlagen, wie den richtigen Umgang mit Ihrer Ausrüstung oder das Zurechtfinden im Gelände. Sie übernehmen Ihre ersten Führungsaufgaben und werden so bereits zu Beginn Ihrer Ausbildung an Ihre zukünftige Rolle als Teamleader herangeführt. Ihre Ausbildung beginnt im September.

ZWEITER ABSCHNITT: DIE SPEZIALISIERUNG

In den nächsten sieben Monaten erweitern Sie Ihr Know-how in den fachspezifischen Fertigkeiten Ihrer ausgewählten Spezialisierung und lernen, wie Sie Soldatinnen und Soldaten im Einsatz führen. Als angehender Offizier absolvieren Sie in diesem Abschnitt in Bruckneudorf eine gesonderte Ausbildung zum Jäger. Außerdem bereiten Sie sich auf das Auswahl- und Aufnahme­verfahren für die Theresianische Militärakademie in Wr. Neustadt vor.

DRITTER ABSCHNITT: DAS STUDIUM ZUR FÜHRUNGSKRAFT

Im dritten und letzten Teil Ihrer Ausbildung zum Offizier bringen Sie Ihre militärischen Fach­kompetenzen, in Verbindung mit Persönlichkeits- und Kommunikationstrainings, auf das nächste Level. An der Theresianischen Militärakademie in Wr. Neustadt bereiten wir Sie in 36 Monaten auf Führung­saufgaben im Frieden sowie herausfordernde nationalen und internationalen Einsatzszenarien vor.

Was Sie in Ihrer Ausbildung verdienen

Während der ersten zwölf Monate der Ausbildung verdienen alle gleich viel, egal ob Sie eine Karriere als Unteroffizier oder als Offizier anstreben. In den ersten zwölf Monaten erhalten Sie rund € 1.100 netto, also lohnsteuerfrei. Zusätzliche Vorteile die Sie erhalten sind: Kostenlose Verpflegung & Unterkunft, Freifahrt mit den ÖBB, Anspruch auf Familienunterhalt.

Wenn Sie Berufsoffizier werden wollen, verdienen Sie ab dem 13. Monat Ihrer Ausbildung (also ab Ihrem ersten Tag an der Theresianischen Militärakademie) ca. € 2.300 brutto (zzgl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld). Zusätzliche Vorteile die Sie erhalten sind: Nutzung von Gästezimmern und Naturalwohnungen.


In Ausnahmefällen (z.B. Seiteneinsteiger, Wiedereinsteiger, vorzeitige Einberufung, etc.) kann sich die Zeit im Ausbildungsdienst (netto ca. € 1.100,--) verlängern. Genaue Informationen erhalten sie bei der Wehrdienstberatung.